Ein schwarzer Schwanz für mich und meinen Schatz

Eylül 27, 2020 0 Yazar: admin

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Ein schwarzer Schwanz für mich und meinen SchatzEin schwarzer Schwanz für mich und meinen SchatzNachdem wir einen geilen dreier mit Udo hinter uns hatten, war mein Mann so richtig auf den Geschmack gekommen. Er fragte ihn ob er etwas einzuwenden hätte, wenn beim nächsten Mal eine weiter Männliche Person teilnehmen würde, weil mein Schatz sehen wollte wie seine Frau von einem schwarzen Schwanz gefickt wird, und weil zum Schluss eine noch größere Ladung Sperma dabei heraus käme. Nach kurzer Überlegung meinte Udo, solange niemand zu kurz kommt, ist er dabei. Jetzt musste mein Mann nur noch den Chef Animateur überzeugen.Er erklärte ihm, dass seine Frau es mit mehreren Schwänzen gleichzeitig aufnehmen wolle und dass er selber leicht Bisexuell ist und nebenbei ein paar fette Ständer blasen möchte. John, der Animateur, meinte dann, wenn er damit vielleicht sein mageres Gehalt aufbessern könnte, würde er mit dabei sein. Die beiden einigten sich dann auf 150 Euro. Man verabredete sich dann für 9:00 Uhr früh am nächsten Tag.Schon während des Frühstücks schwärmte mein Schatz davon, dass er sich auf die Schwänze freue, mir ging es zwar ebenso, aber ich schaute ihn nur lächelnd tuzla escort an. Als es dann so weit war, ging es auch gleich zur Sache, mein Schatz ließ mir aber den Vortritt, und ich schnappte mir gleich die beiden fetten Lümmel und fing gleich an, sie abwechselnd zu saugen, sodass sie immer mehr anschwollen. Vor lauter Geilheit fingen bei mir auch wieder die Säfte an zu fließen die mir mein Mann dann genussvoll aus der Spalte leckte. John fickte mich dann auch gleich im Stehen von hinten, während mir die anderen beiden an den Nippeln saugten und ich ihnen die Ständer wichste.Nach einer Weile wechselten wir dann die Stellung, wobei ich bäuchlings auf dem Bett lag, Udo weiterhin an meinen Brüsten saugte und mein Schatz mir die Rosette mit Vaseline einschmierte und mir langsam mit dem Mittelfinger in den Arsch fickte, wobei mir es scheinbar diesmal gefiel und ich noch geiler wurde. Scheinbar spürte er dass ich nicht so verkrampft war wie sonst, wenn er versuchte mir seinen Schwanz in den Hintern zu bohren, deshalb nahm er jetzt auch den zweiten Finger dazu und fickte weiter.Nach einer Weile sagte er dann, Jungs ich glaube meine Frau ist jetzt so tuzla escort bayan weit, wer von euch beiden möchte sie in den Arsch Ficken. John legte sich auf den Rücken, bekam einen Gummi übergezogen und ich ließ mich ganz langsam rücklinks mit meiner gut eingeschmierten Rosette auf seinen Schwanz gleiten. Es schmerzte dann noch ein wenig, weil Johns Bolzen etwas dicker war als die beiden Fingen meines Mannes, aber nach einer Weile gefiel mir das.Udo kam dann von vorne und bohrte mir seinen Pint in die Votze, was ein unbeschreibliches Gefühl war, so vollkommen von zwei Schwänzen ausgefüllt zu sein. Mein Schatz sah mit Begeisterung zu, wie diese beiden glänzenden Latten immer wieder Tief in mich eintauchten. Er fing dann noch an mir den Kitzler zu massieren und gleichzeitig an meinen Brustwarzen zu saugen. Es war ein unbeschreib- liches Gefühl, so an allen reizbaren Stellen bearbeitet zu werden. Wir vögelten so noch eine ganze Zeit bis wir dann die Stellung wechselten, Udo lag dann unten während ich ihn ritt und John meinen Hintern entgegenstreckte, damit er mich weiter in den Arsch Ficken konnte und mein Mann schob mir seinen Schwanz von vorn in escort tuzla den Mund damit ich ihn blasen konnte.Wie von Sinnen ließ ich mir die Löcher stopfen, in einem Taumel von Wollust und unbeschreiblicher Geilheit kam ich zu einem Wahnsinns Orgasmus, wie ich ihn bisher noch nie erlebt hatte. Mein Schatz sagte dann zu den Männern, dass er eine Spermadusch wolle, worauf sie ihre Schwänze aus mir herauszogen, sich vor dem Bett aufstellten und wir nahmen uns gemeinsam ihre schleimigen Ständer vor, saugten, lutschten und bliesen fast um die Wette. Udo und John kamen dann auch so ziemlich gemeinsam und spritzten uns abwechselnd in die Gesichter, so dass jeder von beiden etwas abbekam. Das ganze Sperma floss an unseren Körpern herunter. Nachdem wir den letzten Tropfen aus ihnen herausgesaugt hatten, verließen uns Udo und John dann auch ganz schnell (John musste ja noch arbeiten) Mein Schatz fing an mir das Sperma abzulecken, erste vom Gesicht, dann die Brüste. Er drückte mich dann auf das Bett und ließ den Saft aus dem Mund in mein Vötzchen laufen, schob mir seinen Hammer in die Möse und Fickte in dem Sperma der beiden. Nach einigen Stößen pumpte auch er seinen Saft in mich hinein. Er legte sich dann kuschelnd mit dem Kopf an meinen Brüsten, holte mit seiner Hand Sperma von meiner Möse, verteilte es überall, leckte alles sauber, und sagte dann, so eine herrliche Spermaschlacht würde er sich öfter wünschen

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32