Die Zwiliinge

Eylül 28, 2020 0 Yazar: admin

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Die ZwiliingeDunkle lange Locken, schwarz-braune Rehaugen, einen verdammt guten Body – sie macht ja auch viele Sport – eine gute Handvoll Busen und einen schönen runden Arsch: das ist meine Verlobte Laetitia, genannt Laeti. Da ist natürlich klar, dass wir viel Sex haben.Als ich eines Abends nach dem Arbeiten nach Hause kam, erwartete mich Laeti bereits. Sie trug ihre knappen Shorts, in denen man den Ansatz ihrer Arschbacken sehen konnte und ein enges Shirt. Darunter konnte man die spitzen Nippel ihrer kleinen Titten sehen. Wir küssten uns innig bei der Begrüssung und Laeti flüsterte: „Ich habe schon lange auf dich gewartet, ich bin so geil…“ Ich strich kurz über ihr Shirt und spielte eine bisschen mit ihren Nippeln. Dann spürte ich Laetis Hand in meiner Hose, wo mein Schwanz langsam hart wurde.Noch in der Diele zog Laeti meine Hose runter und legte meinen Schwanz frei. Sie beugte sich hinunter und nahm meine Eichel in den Mund. Sie bewegte meine Vorhaut ein paar Mal vor und zurück und bald war mein Schwanz steif. Laeti stand nun auf und wir küssten uns nochmals innig. Dabei massierte ich ihre Brüste unter dem Shirt. Sie zog es aus und ich streifte ihr die Hose ab. Laeti war escort hatay nun ganz nackt und präsentierte mir nun ihren tollen Körper.Meine Hand streichelte über ihren flachen Bauch, und ich merkte, wie Laeti geil wurde. Nun griff ich an ihre haarlose Möse und spürte, wie feucht sie geworden ist. Mit dem Zeigefinder drang ich in sie ein und massierte mit dem Daumen ihren Kitzler im Stehen. Laeti stöhnte tief und erreichte ihren ersten Orgasmus. Währenddessen wichste sie meinen Schwanz, dessen Eichel nun ganz nass geworden war. Sie beugte sich hinunter und leckte den Lustsaft weg.Nun gingen wir in die Küche, wo ich mich ebenfalls auszog. Laeti setzte sich auf die Anrichte und spreizte ihre Beine. Sie präsentierte mir nun ihre nasse Möse und spielte mit ihren weit abstehenden Schamlippen. Ich näherte mich mit meinem steifen Schwanz und drang schliesslich in sie ein. Ich gab ihr ein paar Stösse und wir genossen diesen Fick ausserordentlich. Trotzdem überkam mich das leise Gefühl, dass etwas nicht ganz stimmen konnte. Ich zog meinen Schwanz aus ihr heraus und leckte ihren Saft von der Möse weg.Dann legte ich mich auf den Küchenboden und Laeti setzte sich auf meinen Schwanz. Sie ritt hatay escort bayan auf mir und erreichte einen weiteren Orgasmus. Plötzlich hörte ich, wie sich die Schlafzimmertüre öffnete. Eine Frau trat an uns heran, die Laeti sehr ähnlich sah: Ihre Zwillingsschwester Sabine. In dem Moment konnte ich meinen Samen nicht mehr zurückhalten und spritzte Laeti eine ganze Ladung in die Möse. Während mein Schwanz noch in der Möse steckte, sprach die hereingekommene Frau ganz ruhig: „Hallo Schatz, was machst du da mit Sabine?“ Erst als sie sprach, merkte ich, dass ich nicht Laeti gefickt habe, sondern ihre Zwillingsschwester, die zu hundert Prozent gleich aussah. Sabine, das Luder, hatte mich verführt, doch Laeti war uns gar nicht böse…Die richtige Laeti beugte sich nun hinunter, zog meinen Schwanz aus der Möse ihrer Schwester und begann, meine Eichel sauber zu lecken. Dann drang sie mit ihren Fingern in die Möse von Sabine ein und massierte ihren Kitzler. Schliesslich stöhnte sie: „Vorhin hast du Sabine gefickt, nun musst du mich auch noch nehmen.“ Laeti zog ihr Shirt hoch und präsentierte mir ihre Titten. Sofort griff ich nach steifen Nippeln, während Sabine ihr die Hose auszog hatay escort und an der ebenfalls kahlen Möse leckte. Es machte mich sehr geil, die beiden Zwillingsschwestern so zu sehen, und obwohl ich erst vor kurzem abgespritzt hatte, blieb mein Schwanz steif.Wir leckten uns noch ein bisschen, bis sich Sabine auf den Küchenboden legte. Laeti kniete über ihr und ich drang von hinten in ihre Möse ein. Währenddessen leckte sie Sabines Titten und ich drang mit meinen Fingern in Sabines Möse ein, die ich vor kurzem besamt hatte.Die beiden Schwestern stöhnten und erreichten einen Orgasmus nach dem anderen. Ich legte mich nochmals auf den Boden und mein Schwanz stand steif ab. Laeti setzte sich darauf und ich fickte sie wie vorhin ihre Schwester. Diese stand über mir und ich konnte über meinem Gesicht ihre kahle Möse sehen. Laeti beugte sich leicht vor und leckte an der feuchten Möse von Sabine. Das sah so geil aus, dass ich meinen Samen nicht mehr zurückhalten konnte. Wie vorhin bei Sabine spritzte ich nun Laeti eine tolle Ladung in die Möse.Nach ein paar Wochen merkten wir, dass beide Zwillingsschwestern schwanger sind. Bei unserem geilen Fick hatte ich sie beide am gleichen Tag geschwängert. Dass dies kein Zufall war, erfuhr ich erst später: Die beiden hatten nämlich vereinbart, dass sie sich von mir schwängern lassen möchten. Deshalb war Laeti nicht wütend, dass ich auch ihre Schwester gefickt habe…

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32