Pornoclub Tagebuch (wahr)

Haziran 5, 2021 0 Yazar: admin

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Amateur

Pornoclub Tagebuch (wahr)Seit langem bin ich mal wieder in eines meiner Lieblingspornokinos gegangen, weil ich endlich mal wieder nen geilen Schwanz und Eier lutschen wollte und nen Arsch lecken. Dieses wann hast du Zeit und dann doch nicht und dann besuch mich und dann im Auto und bla nervt einfach nur noch. Ich würde zwar gerne mal jemanden für wiederholte Treffen finden, aber “Ons” ist auch ganz geil.Jederfalls hab ich mir meine enge Lederptikunterwäsche angezogen, die den Arsch fast ganz frei zeigt und habe meine Maskeübergezogen. Erst hab ich mich entwas an nem Drink entspannt und mich von Pornos scharf gemacht. Da war schon die Sehnscuht groß nach einem Schwanz, da ich auch wusste, hier sind sie ja 🙂 Um fast nackt herumlaufen hat mein Mut dann doch nicht gereicht oder in den Darkroom zu gehen auch wenn nicht viel los war.Erst lag ein DWT/Transvestit keine Ahnung, wie er/sie/es sich selbst bezeichnen würde,ist ja eigentlich auch egal,in einem Bdsm artigen Raum, die Hände neben ihrem Schoß und die Stiefel in die Höhe ind die Schlaufen eingelagert. Erst habe ich mich nicht getraut und noch etwas getrunken, aber ich hatte schon mal einegünstige Gelgenheit bekommen und die in den Wind geschoben (Eine Frau botmir an,mich von ihrem mann zu blasen und sie würde zugucken, damals war ich aber leider noch gar nicht so sexuell reif genug dafür) und wollte diesmal zugreifen. Sowas bekommt man ja auch nicht jeden Tag.Jedenfalls habe ich mir vor sie gestellt und sie erstmal hier und da berührt, ihre eingepackten beine, ihre geilen eingepackten Titten und die nackten Schenkel. Hmm, ich liebe es zu spielen, zu teasen und mich selber langsam aufzugeilen und die schöne nackte Haut.Bald spürte ich auch etwas kleines zwischen ihren Beinen unter ihrem Stoff und berührte bursa escort es etwasverspielt,bis ihr zu geil zumspielen wurde und es es etwas anfing zu reiben. Dan stellte ich fest, dass der süße kleinere Schwanz nur bedeckt war und legte ihn frei. Ich weiß nicht, was sie erwartete, aber ich hatte erstmal nur noch Augen für Schwanz und Eier und begann diese zu lutschen und zu massieren und zu blasen. Ich wichse den Schwanz und er wurde größerund größer und härte und mein gegenüber fing an leicht zu stöhnen. So geil, wenn ich merke, das machst du wohl richtig.Und ich selbst wurde dabei auch hart. Ich hätte mir gerne auch einen blasen lassen mit Kondom, aber sie wollte nur noch gefickt werden. Tja, das wurde leider nichts. Sie hatte zwar, genau wie ich Kondome und Gleitgeld dabei, aber sie hatte echt nicht übertrieben als sie sagte sie wäre eng. Ich kam nicht rein. Es war allerdings das erste Mal, dass ich auch ohne Scheu und ohne Handschuhe und mit etwas Gleitgeld in ein anderes Arschloch ging als in meines und das war echt eng, hatte bisschen Angst ihr wehzutun, aber sie hat sich immer bemerkbar gemacht, wenn was war und teilweise fand sie es glaub ich gut. Richtig rein gekommen bin ich aber nie, zwischendurch erschlafft, das Kondom labberte, dann wichse ich meinen und ihren Schwanz und schloss die Augen und wurde wieder hart, aber es hat nicht gereicht. Sie war zu eng, keine Ahnung. Ich fands zwar auch geil gegen sie zu ficken, aber sie wollte es dann abbrechen. Ok, kein Problem und wieder raus,neuer Drink :DDann bin ich in Gloryholekabine gegangen. leider wollten einige wohl nicht geblasen werden, aber schließlich kam einer schöner praller Riemen durch. Hach. Und der fing ziemlich schnell an zu spritzen, aber er hatte mich vorher noch ein paar bursa escort bayan Mal tief in den Mund gestoßen und ich habe mehrere Sekunden geschafften ihn an meiner Kehle zu halten wo er dann auch abspritzte.Dann habe ich mich schön präsentiert,mich auf die Bank mit halbausgestreckten Arsch aber keine fasste an.Dann ging ich in die Glaskabine, wo man sich richtig sehen kann,aber dennoch nur ein größeres Loch zwischen ist. Dort habe ich auch etwas posiert und getwerkt. Dann kam ein geiler rein, der auch noch richtig was zu bieten hatte, sprich schlner praller Schwanz, geruchsneutral und mit Ausdauer. Ich kniete und lutschte und leckte, spuckte,blies und lies mich hier und da auch throaten. Und seine Eier waren auch lecker und ich genoss den Duft seiner Eier und seines Sackes. Irgendwann gab er mir die Ehre, auch noch seinen geilen Arsch zu lecken. Er drehte sich um und ich überlegte nichtlange. Hmm, geiler Arsch,. ich krieg grad wieder nen harten, wenn ich dran denke. Wir gingen dann auch in einen Extrauraum, wo ich dann auch seinen geilen leicht molligen Bauch und seine Beine und seine Nippel berühren konnte. Sogar seine Strumpffüße und dann seine nackten Füße zu lutschen brachte er mch zu.zwei, dreimal hatte er mir auch etwas unangenehme Slaps ins Gesicht damit gegeben, aber war ok, weil erauchbald wieder damit aufhörte. Dann verschwand ich mit meiner Nase so nah an seinem Loch wie es ging und inhalierte. Leider war er etwas behaarter, aber trotzdem war es geil. Dann drückteer mich über seinen Schwanz so fest, dass ich mich kaum wehren konnte und merkte, dassich echt aus der Übung war oder er war einfach noch größer als alledie ich hatte, keine Ahnung, war kein Jumbo und ich hatte auch kein Lineal dabei, is mir eigentlich auch egal ob 10 oder escort bursa 20, hauptsache man is geil, gewaschen und am besten noch hart. Dann sollte ich ihm meinen fast nackten Arsch zeigen. Ich präsentierte mich also schön im quasi Assup Facedown Modus. Leider hat er mich nicht geleckt aber dann wollte er mich ficken. Ich hatte auch Lust, leider lief das auch nicht so. Er nahm zum Glück von selbst ein Kondom,was ich schon mal sehr gut fand, sonst hätte ich eines genommen und ich nahm dann das Gleitgel, meine Spucke hatte nicht gereicht. Auch mit Gleitgeld ging es nicht, auch nicht als ich den wilden Eber etwas dazubringen konnte, dass ich es erstmal versuche. Ich wei0, wie geil man werden kann, aber bis es richtig läuft, sollte man einfach Geduld haben,umso geiler kann es werden. Aber ich kamm nicht viel weiter als seine geile pralle fette Eichel, ohne dass es wehtat und es war nicht wie ich es einmal schon hatte ein angenehmer Schmerz beim analficken von einem der lustigerweise erst richtig zustoß hart und schnell ohne zu fragen und dannach ganz freundlich quasi schon schüchtern ein süßes tschpss sagte. Eben auch nur ein netter Kerl, den vielleicht die Geilheit überkamund es war ja ok fürmich. Naja mitt dem Gleitgel hatten wir uns ziemlich zugesaut und er woltle kurz wohin, aber als ersich beim umziehen mir seinen geilen Arsch wieder entgegenstreckte, ob gewolltoder nicht musste ich einfach wieder meine beiden Hände an die jeweilige Backe halten und ihn wieder lecken, dann verabschiedete er sich aber für gleich. Leider musste ich dann auch wieder los, ich hätte so gerne noch stundenlang geleckt und vielleicht hätten wir es ja doch noch geschafft, dass wir ficken. Nummern zu tauschen hab ich auch nich mehr dran gedacht,naja,nächste Mal muss ich mir ein besseres Zeitmanagement suchen, aber die Momente, so kurz sie auch waren (gefühlt/in der Erinnerung) waren ziemlich geil und es mir wert, mit euch zu teilen. Vielleicht hat euch das lesen ja auch ein bisschen geil gemacht.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32