MEIN GEILER ENGEL

Ağustos 20, 2020 0 Yazar: admin

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

MEIN GEILER ENGELMEIN GEILER ENGELAnja und ich sind seit fast 10 Jahren verheiratet und führen eine, wie man so sagt, glückliche Ehe. Unser Alltag ist nach wie vor auch von Sex geprägt, zwar nicht mehr so wie zu Beginn unserer Beziehung, aber so 2-3 Mal pro Woche treiben wir es schon noch miteinander. Grund für das etwas weniger Sex haben ist sicher auch mein Lebensalter. Inzwischen bin ich 62 Jahre alt und der Altersunterschied zu Anja macht sich echt bemerkbar. Anja ist mit ihren 34 Jahren deutlich jünger als ich und braucht Sex nahezu täglich, am liebsten mehrfach. Da stoße ich so an meine Grenzen.Neulich hat sie mich gefragt, ob sie sich einen Lover zulegen dürfe. Heimlich wollte sie es nicht tun, dazu lieben wir uns zu sehr. Aber sie hat dabei noch einen weiteren Wunsch geäußert, mit dem ich mich echt schwer tue! Sie stellt sich vor, es vor meinen Augen mit einem oder gleich mehreren Herren zu treiben… am liebsten noch, wenn ich dabei irgendwie festgebunden bin und absolut nichts anderes tun kann, als zuzuschauen! Nun, ich liebe meine Anja so sehr, dass ich mich dazu bereit erklärt habe! Und was mich am allermeisten wundert, ist, dass ich nach und nach sogar Gefallen daran finde! Echt jetzt! So wie erst jetzt gerade am Wochenende!„Du, Liebling, ich hab für Samstag Abend drei knackige Burschen eingeladen. Weißt schon, ich brauch es mal wieder, so richtig durchgefickt zu werden. Ist doch okay, oder?“ eröffnet sie mir am Freitag Abend ihre Wochenendpläne. „Ist schon gut mein Schatz, ja, ich weiß doch dass Du das brauchst. Soll ich dabei bleiben oder soll ich weg gehen?“ antworte ich ihr. „Na mein kleiner geiler Bock, DU wirst schön dabei sein! Ich werde Dich im Wohnzimmer an die Säule ketten, nackt.. und Du wirst Dir ansehen, wie die drei mich fertig machen“ kriege ich ziemlich barsch zur Antwort. In der Nacht zu Samstag hab ich sie dann noch mal selbst gefickt, war echt ne heiße Nacht!!Samstag, 19 Uhr, es klingelt. Anja geht in ihrem heißesten Negligé zur Tür. „Prima, dass ihr gleich alle zusammen erscheint, kommt rein. Ich muss nur eben noch meinen Mann fesseln… er wird sich das wehrlos anschauen, was wir da gleich treiben. Stört euch doch nicht, oder?“ Die drei murmeln was von GEIL oder so, während sie ins Wohnzimmer kommen. Anja befiehlt mir, mich vollständig auszuziehen und fixiert mich mit um die Säule gelegten Armen mittels einer schweren Kette. So lang, dass meine Beine gleich mit gefesselt werden. Und um mich schon mal so richtig aufzugeilen, geht sie vor mir in die Knie und bläst meinen Schwanz schön hart, bis er zuckend und pulsierend da steht. „So, mein geiles Stück… Showtime“, dabei wendet sie sich von mir ab und den drei Herren zu.Die drei stehen jetzt vor der Couch und meine Anja öffnet ihre Gürtel und Reißverschlüsse. „Ach was, zieht euch einfach selber aus“ sagt die dann auf einmal. Wie sie dann nackt sind, greift sie dem ersten ziemlich fest an seinen stramm stehen Schwanz und zieht ihn hinter sich her, zu mir herüber.„Mein Schatz, das ist TOM, 29 Jahre und wie Du siehst… ein Hengst! Das sind 22 cm!!“ Tom nickt in meine Richtung, ich zurück. Dann ist der zweite dran. „Das ist MIKE, ein wie Du siehst ganz junger Bursche, ist gerade mal 19 Jahre alt! Und schau Dir sein Dickes Ding an…“. In der Tat, nicht besonders lang, dafür aber ziemlich dick!! „Und das hier… ist JO… mein Black Beauty… ein Prachtkerl durch und durch. Pechschwarze Haut und… neben einem Sixpack auch noch mit einem Hammerschwanz von 25cm ausgestattet! Na? Macht Dich das geil, Dir vorzustellen, was görükle escort die drei gleich mit mir anstellen werden? Sag schon… ich will es hören!“ „Ja mein Engel, mein Schwanz zuckt wie wild. Bitte… bitte…. Blas ihn noch mal…“ stottere ich daraufhin.„Nix da! DU musst nur zusehen! Ich will das so, kapiert?“ So kenn ich meine Anja gar nicht. So resolut und bestimmend. Aber was soll ich dagegen machen? Wehren kann ich mich ja nicht! Und so ergebe ich mich in mein Schicksal. Anja lässt die drei nebeneinander Aufstellung nehmen. Sie drückt den Startknopf an der Stereoanlage und es erklingt „You can leave your hat on“, der Klassiker für einen heißen Striptease! Und genau den präsentiert mein geiler Engel uns jetzt! Und sie weiß ganz genau, dass ich auf so was total stehe! Ich liebe es, wenn sie sich so präsentiert! Logisch, dass mein Schwanz darauf mächtig reagiert und wie wild zappelt! Mit langsamen, fließenden Bewegungen streift sich mein geiles Weib die Träger ihres Negligé über die Schultern. Zentimeter für Zentimeter gibt sie ihre so wunderbar weiche Haut frei. Immer wieder täuscht sie an, das Oberteil ganz fallen zu lassen, umspielt dabei ihre herrlich knackigen Brüste, die wie zwei Felsen fest stehen. Und erst ihre Nippel! Anja hat ziemlich große Nippel, die bei der kleinsten Erregung steif werden! Was für ein Anblick! Jetzt kommt sie auf mich zu, lässt das Oberteil dabei fallen. Mit ihren Hammertitten und den steinharten Knospen berührt sie dabei meinen Oberkörper, geht in die Knie und umschließt mit ihren Brüsten meinen Schwanz. „Na? Macht Dich das geil?“ haucht sie mir ins Ohr, nachdem sie sich wieder aufgerichtet hat. „Jaaa, mein geiles Stück… Jaaaaa…..“ keuche ich, meine Lanze ihr entgegen reckend. Aber sie zieht sich zurück und tut das gleiche nacheinander mit den drei Herren.Gleich danach dreht sie sich mit dem Rücken zu ihnen und beginnt damit, sich ihr Höschen langsam herunter zu streifen. Immer nur so weit, dass ihre Poritze für einen kurzen Moment sichtbar wird. Wie sie sich dann umdreht lässt sie ihren Knackarsch ganz frei sichtbar werden. Aber das kann nur ich sehen, die drei nicht! Quasi in Millimeterschritten rutscht ihr Höschen jetzt herunter, gibt für ein, zwei Sekunden den Blick auf ihre wie immer super glatt rasierte Möse frei bevor sie sie wieder bedeckt. Erneut ihnen den Rücken zeigend schließt sie ihre Beine ganz und bückt sich vor den Herren nach unten. Dabei fällt letztlich dann auch ihre letzte Hülle. Sie ist jetzt, wie wir alle, splitternackt!Sie tritt jetzt ganz nah an die drei heran und reibt ihre Schwänze mit ihren festen Arschbacken, sodass einer nach dem anderen zu stöhnen beginnt. Aber sie unterbricht diese Aktion und kommt zu mir herüber. Mein pulsierender Schwanz reckt sich ihrem blanken Hinterteil entgegen, aber sie hält immer ein, zwei Zentimeter Abstand. So weit, dass es mir nicht gelingt, meine Lanze an ihren Po zu bringen. Dann dreht sie sich um und schaut mir tief in die Augen. „Und jetzt… lass ich mir von den dreien vor Deinen Augen die Seele aus dem Leib vögeln! Du weist ja… ich ficke NUR ohne Gummi, also werden sie mir ihre Schwänze blank in mein Fötzchen, meinen Hintereingang und meinen Rachen stecken. Genieße es, und wenn Du schön brav bist, wer weiß, vielleicht darfst Du später ja auch mal dran! Aber jetzt…“Mit diesen Worten wendet sie sich wieder den dreien zu. Einen Schwanz nach dem anderen verschlingt sie jetzt mit ihren weichen Lippen während sie breitbeinig vor ihnen hockt. Oh ja, wenn mein Rasseweib eines kann, dann ist escort bursa das blasen! Egal wie lang und dick die Schwänze auch sind, sie nimmt sie jeweils grunzend voll auf! Ganz tief schiebt sie die Lustspender in ihren Rachen. Kein würgen, einfach nur tief´hinein damit! Was würde ich dafür geben, wenn sie meinen zuckenden Schwanz jetzt auch aufnehmen würde!Aber daran denkt meine Anja gerade nicht wirklich! „Kommt jetzt ihr Hengste… ich will euch jetzt in mir spüren. Einigt euch, wer mich in meine tropfende Fotze fickt, wer mir sein Gestänge in meinen Arsch rammt und wessen Lanze ich verschlucken soll… Hauptsache, ihr nagelt mich so richtig durch! Und keine Sorge… jeder wird mich in jedes Loch ficken!“ Kaum hat sie das ausgesprochen, liegt sie auch schon mit weit gespreizten Schenkeln auf der Couchkante. Der erste macht sich aber jetzt erst Mal daran, ihr die triefend nasse Fickspalte mit seiner Zunge zu verwöhnen. Langsam lässt er sie durch das glitschige Fotzenfleisch gleiten. Dabei zieht er es mit den Fingern weit auseinander und dringt sogar ein kleines Stückchen mit der Zungenspitze in sie ein. Wenn er wüsste, wie sehr sie das liebt! Aber das ist nicht zu überhören! Erst recht nicht, wie ein anderer ihr einen Finger in den Arsch steckt!Und so dauert es nicht lange, bis sie, noch immer ungefickt, schreiend ihren ersten Orgasmus heraus brüllt! Jedenfalls einen kurzen Moment lang. Denn schon wuchtet der dritte im Bunde ihr daraufhin seine Latte tief in ihren Rachen. Einer reißt sie jetzt an den Haaren hoch und drückt sie mit dem Kopf auf die Couch. Er schiebt mit den Füßen ihre Beine noch ein Stück weiter auseinander. So weit, dass mein Engel sie gleich wieder ein Stück zurück schieben muss um nicht umzukippen.Drei heftige Schläge mit der flachen Hand auf ihre Hintern machen ihr aber deutlich, was die Jungs von ihr verlangen. Ich hab nicht gewusst, wie geil sie Schläge machen! Ehrlich! Ich höre sie nur keuchen „jaaaa… macht mit mir, was ihr wollt…. Jaaaaa schlagt ruhig weiter…. Uhhhhhhh!“ Und so lassen die nächsten 10 ordentlichen Schläge nicht lange auf sich warten! Anjas Bäckchen färben sich nach und nach rötlich, je mehr und je fester sie geschlagen wird, um so mehr stöhnt sie vor purer Geilheit.Dann endlich erbarmt sich Jo, der Schwarzafrikaner, und drückt ihr ohne jede Vorwarnung sein Rohr in Anjas Lustspalte! Dieser Monsterschwanz spießt sie geradezu auf! Unter kräftigen Stößen rammt er sich tief in sie hinein, seine Eier klatschen dabei regelmäßig an ihr glitschiges Heiligtum.Und während Jo sie so ran nimmt, stecken ihr die beiden anderen gleichzeitig ihre Kolben in Anjas weit aufgerissenen Mund. Hätte nicht gedacht, dass sie in der Lage ist, zwei solche Latten gleichzeitig aufnehmen zu können! Aber sie kann! Gurgelnd, grunzend kriegt sie ihr Fickmaul ordentlich gefüllt!Einen Moment später hat sich einer der drei auf den Boden vor die Couch gelegt und platziert mein Mädchen rücklings über seinem Schwanz. Und ohne langes rum hampeln drückt er seine Lanze in Anjas Hintereingang! Sie schreit leicht auf, aber nicht weil es etwa weh tun würde! Anja ist inzwischen so geil, dass die Schmerz nicht wahrnehmen würde. Während Jo sich jetzt in ihrem Maul vergnügt kommt Mike endlich auch dazu, seinen Schwanz in Anjas Fickspalte zu wuchten. Und zwar gleichzeitig mit dem noch immer in ihrem Arsch steckenden anderen Kolben! Oh Mann, mein geiles Weib geht so was von steil! Und immer dann, wenn sie mal gerade keinen Schwanz im Hals hat, stachelt sie die drei an, es ihr noch härter zu besorgen! bursa escort bayan Ich werde fast wahnsinnig bei dem Bild, das sich mir da bietet! So gut 15 Minuten knallen die drei meine Anja durch, drei weitere Orgasmen ihrerseits inklusive. Erst dann entladen sich die drei fast gleichzeitig auf Anjas Gesicht und in ihren weit aufgerissenen Mund. Gierig schnappt sie nach jedem Tropfen der herrlichen Herrensahne, was nicht gleich im Hals landet, wird sorgsam mit ihren Fingern aus dem Gesicht gewischt und dann die Finger abgeleckt. Nachdem sie die drei Schwänze schön sauber geleckt hat, lassen sich die Herren schnaufend auf der Couch nieder.Aber Anja hat immer noch nicht genug. Und da die drei eine Verschnaufpause brauchen… krabbelt sie auf allen vieren zu mir herüber. Herrlich, wie ihre Glocken dabei baumeln! Sie richtet sich auf, springt auf meine Hüften und umschlingt mich mit ihren Beinen. Natürlich findet meine immer noch steinharte Latte wie ferngesteuert ihr Ziel. Während die drei sich auf der Couch langsam erholen, vollziehen wir beide einen wahren Höllenritt! Wie von Sinnen bewegt mein Mädchen ihre Hüften auf und ab und verdreht nach wenigen Stößen ihre stahlblauen Augen bei ihrem nächsten Orgasmus! Dann steigt sie von mir herunter, ohne dass ich mich in ihrer Möse hätte entladen können. Sozusagen… Koitus interruptus… „biite…..bitte….. weitermachen….. bitte“ keuche ich. Aber Anja kennt kein Erbarmen! Süffisant lächelnd wenden sie sich von mir ab und den drei Jungs zu.Mit gekonntem Lippeneinsatz gelingt es ihr nach wenigen Minuten, die sich langsam aufrichten Schwänze wieder standfest zu bekommen. „Los, die nächste Runde… ich hab noch lange nicht genug“ keucht sie ihnen entgegen. Drei weitere Orgasmen später ist auch bei den dreien die nächste Ladung abgespritzt, einer in ihren Arsch, einer in ihre überquellende Möse und einer tief in ihren Rachen hinein. Erst jetzt hat es den Anschein, dass mein geiles Fickstück genug hat. Jedenfalls lässt sie sich auf die Couch fallen. Aber nur kurz. Wieder aus dem Schlafzimmer zurück… lässt sie ihren Lieblingsdildo sein Werk tun. Ich kann mich wirklich nicht erinnern, mein Mädchen jemals so geil erlebt zu haben! Abwechselnd steckt sie sich das Ding in ihren Rachen, ihre Fotze und ihren Arsch. Erst nach dem x-ten Orgasmus gibt sie auf. „Puhhh… jetzt kann ich nicht mehr… ich glaub ihr habt mich geschafft! Jungs, ich danke euch von Herzen! Das machen wir sicher bald mal wieder, oder?“ Natürlich kriegt sie volle Zustimmung für diesen Vorschlag. Nachdem sich die Herren wieder angezogen haben, bringt sie sie noch zur Tür und verabschiedet sich mit innigen Zungenküssen. Dann erst kommt sie wieder zu mir, löst die Ketten und befreit mich von der Fixierung. „Na, Liebster? Alles gut?“ säuselt sie mir zu, Ich antworte ihr aber nicht. Statt dessen zerre ich sie zur Couch und ramme ihr meine Lanze tief in ihren Arsch. Kurz bevor in mir die Säfte aufsteigen drehe ich sie um und dann sprudelt meine volle Ladung auch schon aus mir heraus. Direkt in ihren Hals! „Das… hab ich jetzt gebraucht mein Engel. Und wie geht es Dir jetzt?“ frage ich neugierig. „Ach mein Schatz, dass Du das für mich tust, werde ich Dir niemals vergessen! Ich weiß aber auch, dass DU das auch genossen hast, mich dabei zu beobachten, wie mich drei fremde Kerle gnadenlos durchknallen.. Oder etwa nicht?“ „Oh ja mein Engel, sehr sogar! Und weist Du was? Das können wir gerne mal wiederholen. Vielleicht…. Mit noch ein paar Herren mehr? Sagen wir mal, so 6-7 Schwänze? Wäre das was für Dich?“Die Antwort besteht aus einem langen, sehr langen und intensiven Kuss, während dem sie immer Blickkontakt zu mir hält und ich das Glänzen in ihren Augen sehen kann. Oh mein Mädchen, wenn Du wüsstest, wie sehr ich Dich liebe!E N D E

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32